AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma AMCO - Mathias Mäbert -

Gabelsbergerstr. 6-12
09376 Oelsnitz / Erzg.

Tel.: 037298 - 3240
Fax: 037298 - 32441
E-Mail: info@amco-oelsnitz.de
Internet: www.amco-oelsnitz.de

1. Allgemeines

1.1. Alle Lieferungen und Leistungen der AMCO - Mathias Mäbert - erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage nachstehender Allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB). Entgegenstehende AGB des Bestellers sind ebenso wie Änderungen unserer AGB durch den Besteller in Form von Ergänzungen, Streichungen oder Abänderungen unwirksam.

1.2. Im übrigen gilt deutsches Recht.

1.3. Ansprüche des Bestellers, aufgrund des mit der Firma AMCO - Mathias Mäbert - geschlossenen Kaufvertrages, dürfen nicht abgetreten werden.

2. Preise

Alle Preise verstehen sich grundsätzlich inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer zuzüglich Versandkosten. Hinsichtlich der Versandkosten gelten die nachstehenden Regelungen:

2.1. Für das Inland (Deutschland-Festland) gilt:
Ab EUR 99,00 Brutto-Warenwert (inkl. Umsatzsteuer) werden keine Versandkosten berechnet. Unter EUR 99,00 Brutto-Warenwert wird eine Fracht- und Verpackungspauschale für den versicherten Versand von EUR 6,15 inkl. Umsatzsteuer zusätzlich berechnet.

2.2. Für das Ausland gilt:
Ab EUR 500,00 Brutto-Warenwert (inkl. Umsatzsteuer) werden keine Versandkosten berechnet.
Unter einem Brutto-Warenwert (inkl. Umsatzsteuer) von EUR 500,00 wird die Fracht- und Verpackungspauschale wie folgt berechnet: Unter EUR 150,00 fallen EUR 25,00 inkl. Umsatzsteuer und ab EUR 150,00 EUR 20,00 inkl. Umsatzsteuer an.

3. Lieferbedingungen

3.1. Der Versand von Lagerware erfolgt bei Bestellungen bis 14:00 Uhr noch am gleichen Tag, sonst am darauffolgenden Tag. Die Lieferzeit für nicht vorrätige Ware beträgt cirka 2-4 Tage, wenn die Ware bei unseren Lieferanten vorrätig ist.

3.2. Die Lieferung erfolgt durch das von uns beauftragte Beförderungsunternehmen an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift.

3.3. Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund unvorhersehbarer, unabwendbarer oder schwerwiegender Ereignisse, die wir nicht zu vertreten haben, geben uns das Recht, die Lieferung um die Dauer der Verhinderung hinauszuzögern.

4 Widerrufsbelehrung

4.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

- Mathias Mäbert -
Gabelsbergerstrasse 6-12
09376 Oelsnitz/ Erzg.
Telefax: (03 72 98) 3 24 41 oder 3 24 27
eMail: info@amco-oelsnitz.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

5. Kostenvertragsvereinbarung

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus der laufenden Geschäftsverbindung zwischen uns und dem Besteller, soweit die Forderungen zu diesem Zeitpunkt bereits entstanden waren, Eigentum von uns.

6.2. Eine etwaige Be- oder Verarbeitung erfolgt stets für uns. Bei Verbindung oder Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware mit anderen Waren entsteht anteilig Miteigentum von uns an den neu hergestellten Sachen, bei Verarbeitung im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zum Wert der neuen Sachen.

6.3. Soweit die Rechte von uns an der gelieferten Ware durch Dritte – z.B. durch Pfändung – gefährdet werden, hat der Besteller unverzüglich hiervon Mitteilung zu machen. Hierzu hat er alle zur Rechtswahrung erforderlichen Unterlagen bzw. Schriftstücke, insbesondere auch die Erklärung, dass die betroffenen Gegenstände mit den gelieferten identisch sind, vorzulegen. Schließlich hat der Besteller die Dritten vom Bestehen des Vorbehaltseigentumes in Kenntnis zu setzen.

7. Haftung

7.1. Wir haften unabhängig vom Rechtsgrund für etwaige Schäden

  • im Falle schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise oder
  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
    Liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nicht vor, so ist die Haftung auf typische Schäden bzw. einen typischen Schadenumfang, der bei Vertragsschluss erkennbar bzw. voraussehbar war, beschränkt.

7.2. Die vorstehende Haftungsbegrenzung gilt für jede Haftung, es sei denn sie beruht auf der Produkthaftung oder dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

8.1. Erfüllungsort für die Lieferungen der AMCO - Mathias Mäbert - ist Oelsnitz/E.

8.2. Ist der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes oder öffentlichrechtliches Sondervermögen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Besteller und uns der Sitz des Lieferanten.

9 Wirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Hinweispflicht zum Batteriegesetz:

Wir sind dazu verpflichtet, Endverbraucher über das Batteriegesetz zu aufzuklären.

Nach dem Batteriegesetz dürfen Batterien und Akkus nicht in den Hausmüll gegeben werden. Sie können gebrauchte Batterien und Akkus unentgeltlich in der Verkaufsstelle zurückgeben oder über entsprechende Sammelstellen entsorgen. Es ist ebenfalls möglich gebrauchte Batterien per Post an uns zu senden.

Darüber hinaus ist der Endbenutzer gesetzlich zur Rückgabe verpflichtet.

Batterien und Akkus mit Schadstoffen sind mit dem folgenden Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet.

muelltonne

Neben der durchgekreuzten Mülltonne ist die chemische Bezeichnung des Schadstoffes vermerkt.

  • Pb: Blei
  • Cd: Cadmium
  • Hg: Quecksilber

Entsorgung von Verpackungsmittel:

Bezüglich der Entsorgung von Verpackungsmittel sind wir an das duale System INTERSEROH angeschlossen.

09376 Oelsnitz / Erzg. im Januar 2018

Zuletzt angesehen